Raumordnungsplanung

Raumordnungsplanung

Raumordnungsplanung ist die Grundlage aller öffentlich-rechtlicher Plan- und Baugenehmigungen

Im Kling Consult Team Raumordnungsplanung werden alle Flächenplanungen gemäß HOAI bis hin zu Raumordnungsverfahren und bergrechtlichen Verfahren bearbeitet.

Was ist die Raumordnungsplanung?

Ziel der Raumordnungsplanung ist es, die planmäßige Ordnung, Entwicklung und Sicherung des Lebensraumes sowie seine nachhaltige und dauerhafte Nutzung sicherzustellen. Bei jeder Raumordnungsplanung müssen Abwägungen getroffen werden, um die verschiedenen Interessen und Konflikte sowie die privaten und öffentlichen Belange zu einem Gesamtbild zu vereinen. Die Raumordnungsplanung erstellt Konzepte und Pläne für Gemeinden, Städte und private Investoren.

Leistungsspektrum des Kling Consult Teams Raumordnungsplanung:

Die Raumordnungsplanung umfasst ein breites Spektrum an Aufgaben und bietet folgende Leistungen an:

  • Flächennutzungspläne (vorbereitende Bauleitplanung)
  • Bebauungspläne (verbindliche Bauleitplanung)
  • Vorhabenbezogene Bebauungspläne
  • Regionalentwicklungskonzepte (ROEK), städtebauliche Entwicklungskonzepte (SEK), ländliche Entwicklungskonzepte (LEK)
  • Leitbildprozesse inkl. Moderation
  • Unterlagen für Raumordnungsverfahren
  • Städtebauliche Konzepte und Rahmenpläne, Gutachten

Ebenso sind die dazugehörigen Gutachten und Studien Aufgabe der Raumordnungsplanung:

  • Fachgutachten zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (saP)
  • Umweltberichte
  • Grünordnungspläne
  • Landschaftspflegerische Begleitpläne
  • Umweltverträglichkeitsstudien
  • FFH-Studien
  • Landschaftsentwicklungskonzepte
  • Landschaftspläne
  • Landschaftsrahmenpläne
  • Schallgutachten (Gewerbelärm, Freizeitlärm, Straßenverkehrslärm)
  • Gewässerentwicklungspläne
  • Gewässerstrukturkartierungen
  • Freianlagenplanungen
  • Genehmigungsmanagement
  • Pflege- und Entwicklungspläne
  • ökologische Baubegleitung/Umweltbaubegleitung
  • Durchführungsverträge
  • Ökologische Spezialgutachten

All diese Projekte werden im Team durch eine Projektsteuerung koordiniert. Diese reicht vom Zeitmanagement, Abstimmung der Fachgutachten, Organisation und Durchführung der Beteiligung der Öffentlichkeit bis hin zum Genehmigungsmanagement.

Raumordnungsplanung funktioniert nur mit Beteiligung der Öffentlichkeit

Betroffene Bürger müssen in die Planungen einbezogen werden. Das Team organisiert für Auftraggeber, die Öffentlichkeitsbeteiligung für Projekte vorzubereiten, durchzuführen und zu dokumentieren. Hierzu werden je nach Projekt Bürgerbeteiligungen, Bürgerveranstaltungen bis hin zu Bürgerforen organisiert.