Tiefbau

Verlängerung der Straßenbahnlinie 3, Augsburg



Auftraggeber
Stadtwerke Augsburg


Planungszeitraum
2020 - 2022


Investitionsvolumen
15 Mio. Euro

Leistungsumfang

Die zweigleisige Neubaustrecke der Straßenbahnlinie 3 von rund 4,6 Kilometer verbindet die Stadtgebiete Augsburg und Königsbrunn. Dabei organisierte Kling Consult neben der Umverlegung der Sparten für die anliegenden Gebiete die Neuplanung der Sparten-Haupttrasse der Tramlinie. Anschließend wurde der anstehende Boden nachverdichtet und eine Schotterschicht hergestellt. Beim darauffolgenden Gleisbau wurden verschiedene Gleisbausysteme verwendet: Im Augsburger Trassenabschnitt wurde ein Rasengleis mit hochliegender Vegetationsebene hergestellt. Dahingegen wurde im Königsbrunner Streckenabschnitt ein tiefliegendes Rasengleis verlegt. Kurze Teilabschnitte im Bereich von Überwegen wurden als feste Fahrbahn hergestellt und asphaltiert.

  • Örtliche Bauüberwachung
  • Spartenkoordination
  • Koordination der geotechnischen und vermessungstechnischen Kontrollvermessungen
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Ihr Ansprechpartner