Sachverständigengutachten Tiefgarage, Laupheim

Projektdaten

  • Planung 2001

Leistungsumfang

Schäden an einer Tiefgarage
Beim Neubau einer Tiefgarage sind an der aus Stahlfaserbeton bestehenden Bodenplatte und an der mit wasserundurchlässigem Beton hergestellten Flachdachkonstruktion die folgenden Schäden bzw. Mängel aufgetreten:

  • Undichtigkeiten an Dehnungsfugen Flachdachkonstruktion
  • Undichtigkeit an Anschlüssen zwischen Attika und Flachdach
  • Rissbildungen in Bodenplatte
  • Unebenheiten in Bodenoberfläche
  • unzureichende Entwässerung Stellplatzoberflächen

Unsere Aufgabenstellung

  • Stellungnahme zu Ursachen der Undichtigkeiten an Flachdachkonstruktion und Rissbildungen in Bodenplatte
  • Vermessungstechnische Prüfung Bodenplattenebenheit (Nivellement) und Auswertung Messergebnisse im Hinblick auf Forderungen DIN 18202 (Maßtoleranzen)
  • Vorschläge zur Nachbesserung Flachdachdichtung, zur Überarbeitung Rissbildung in Bodenplatte und zur Entwässerung Stellplatzflächen
  • Kostenschätzung Nachbesserungsarbeiten

Ansprechpartner

Angelika Starker

Dipl.-Ing. Angelika Starker


Wolfgang Fischer

Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Fischer