Gutachten

Gutachten

Gutachten für Gericht, Versicherungen und Privatpersonen

Ein Gutachten ist ein Urteil des Sachverständigen über die Beurteilung eines Gebäudes in Form von Mängeln und Restbearbeitungen. Darin enthalten sind sämtliche Messungen, welche vor Ort gemacht wurden, Fotografien der Mängel sowie eine schriftliche Ausarbeitung der Analysen. Der Sachverständige von Kling Consult kommentiert diese Analysen und liefert detaillierte Angaben und Vorschläge über die Behebung der vorgewiesenen Mängel.

Gutachten für die Bewertung von Schäden aus unterschiedlichen Bereichen

Das Planungsbüro Kling Consult zeichnet sich durch das breitgefächerte Wissen in den unterschiedlichen Bereichen des Ingenieursbaus aus. Ein Teil dieses Know-hows bietet das Sachverständigenwesen, welches Kunden bei der Bewertung und Beurteilung von verschiedensten Schäden an Gebäuden mit einer umfassenden Beratung unterstützt. Das Team erstellt Gutachten für allgemeine Schäden an Gebäuden – von der Schadensaufnahme über die Bewertung bis hin zur Beseitigung dieser Schäden.

Folgende Leistungen sind in der Erstellung eines Gutachtens inbegriffen:

  • Bewertung von Schimmelschäden
  • Bewertung von Erschütterungsschäden
  • Bewertung von Schwingungsschäden
  • Bewertung von Rissbildungen an Gebäuden
  • Bewertung von Erdsenkung, -setzung, -rutschung
  • Bewertung von Feuchtigkeitsschäden
  • Bewertung von Brandschäden
  • Schadstoffbewertung (Asbest)
  • Bewertung von Sturm-, Hagel-, Schneeschäden

Für Gericht, Versicherungen und private Auftraggeber

Kling Consult zeichnet sich nicht nur durch das breite Wissen der Mitarbeiter aus, sondern auch durch das Know-how, Gutachten für jeden Auftraggeber objektiv zu verfassen. Versicherungen nehmen meist nur bestimmte Situationen in die Police auf, sodass es im Schadensfall zur Prüfung kommt. Im Beispiel bedeutet dies, dass ein Sachverständiger die Setzungsschäden an einem Gebäude beurteilt – Erdsenkung, Erdrutschung und Erdsetzung sind unterschiedlich versichert. Auch die Bewertung vom Schallschutz und den Schalldämmwerten einer Immobilie werden festgestellt. Welche Werte liegen zwischen den Gebäuden und einzelnen Wohneinheiten vor und welche Maßnahmen sind erforderlich, um das Gebäude zu ertüchtigen? Sind spezielle Messungen nötig, kommen die langjährigen Kooperationen mit Spezialisten zum Tragen. Zum Beispiel bei der Prüfung des Wärmeschutzes in Verbindung mit Schimmel und Feuchtigkeit. Eine Wärmebildkamera zeigt die Schwachstellen in der Konstruktion – bauliche Mängel und Wärmebrücken. Durch die Kooperationen gewährleistet Kling Consult ihren Kunden ein breites Portfolio an Bewertungen, Messungen und Analysen.

Ein Gerichtsgutachten zur Klärung sämtlicher Mängel an Gebäuden

Bevor der Sachverständige von Kling Consult die Immobilie über die ein Gutachten erstellt wird besichtigt, erhält er bestimmte Fragestellungen vom Gericht, die er mit seiner unparteiischen Bewertung beantwortet. Hierfür begeht er zunächst das Gebäude vor Ort, betrachtet die bekannten Mängel und sucht nach den Gründen. Bei der Begehung werden ausschließlich Feststellungen getroffen – die Bewertung erfolgt im Nachhinein, sodass die Objektivität gewahrt bleibt. Ist es nötig, Proben zu entnehmen – von den Materialien in Wand und Boden – kommt es zu einem zweiten Termin, an welchem diese Proben vorgenommen werden. Hierunter fallen auch Messungen im Bezug auf Schall- oder Wärmeschutz. Wurden alle Konstanten festgestellt, folgt die Ausarbeitung und die Bewertung des Gutachtens, welches sodann ans Gericht direkt versendet wird. Mögliche Ergänzungsfragen werden vom Sachverständigen vollständig beantwortet. Dieser steht natürlich auch in einer Anhörung vor Gericht mit weiteren Erklärungen beratend und aufklärend zur Seite.

Unabhängig der Anzahl der Gutachten, die bereits im Vorfeld gemacht wurden – damit der private Auftraggeber einen ersten Überblick über die Lage erhält – wird stets ein Gerichtsgutachten zur objektiven Aufklärung bevorzugt.