zurück

Nachhaltiges Projekt: Gewerbeflächenrecycling in Illertissen


  • Dezember 2018
  • Dipl. Ing. Lukas Tretbar

Die Verringerung des Flächenverbrauchs ist Ziel der Bundesregierung und steht auch auf dem Programm der Bundesländer und Kommunen. Brachflächen werden inzwischen als Chance gesehen, um mit neuen Nutzungen Quartiere lebenswerter und attraktiver zu machen, die Brachflächenrevitalisierung trägt zu einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung bei.


Auf dem ehemaligen Firmenareal der RUKU Türen und Tore GmbH in Illertissen findet momentan die Umgestaltung einer solchen innerörtlichen Brachfläche statt. Hierbei werden die versiegelten Flächen und Bestandsgebäude abgebrochen, um die Fläche für die neue Nutzung mit Mehrfamilienhäusern und Reihenhäusern aufzubereiten und eine neue Erschließung herzustellen.


Kling Consult -Tiefbau Team wurde durch die Rudolf Kurz Immobilien im Herbst 2017 mit der Planung der Erschließung inkl. planfreiem Knotenpunkt in Form eines Kreisverkehrsplatzes beauftragt. Die Erschließung beinhaltet auch den teilweisen Rückbau der bestehenden Verrohrung des Mühlbachs entlang der neu geplanten Bebauung zur Aufwertung des Quartiers.


Die Erschließungsfläche beträgt 1,87 ha und ist mit den notwendigen Ver- und Entsorgungseinrichtungen (140 m Trinkwasserleitungen, 430 m Schmutz- und Regenwasserkanäle) versehen. Die Entwässerung der Straßenoberflächen erfolgt über die nachhaltige Lösung der Versickerung. Der Kreisverkehrsplatz wurde gemäß den einschlägigen Richtlinien für die Anlage von Stadtstraßen (RASt) in Verbindung mit dem Merkblatt für die Anlage von Kreisverkehren der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) sowie gemäß der DIN 32984 barrierefrei geplant.


Wegen der zeitlich engen Vorgaben betrug die Planungsphase der Erschließung von der Vorplanung bis zur Ausführungsplanung nur 6 Monate. Die Bauzeit für die gesamte Erschließung inkl. des Rückbaus der bestehenden Grabenverrohrung belief sich auf 7 Monate. In diesem Zeitraum begann bereits der Bau der ersten Gebäude. Die Bauleitungskoordination der Sparten mit dem Hochbaumaßnahmen zeitgleich zu den Tiefbauarbeiten der Erschließungsanlagen waren Teil des Auftrages für das KC Team Tiefbau ebenso wie die Sicherheits- und Gesundheitskoordination der Baustelle und die Bauvermessung für die Erschließungsanlagen.

Ehemaligen-Firmengelaende-RUKU-Tueren-und-Toren

Erschließungsanlagen-im-Bau