Der neue Hauptbahnhof in Augsburg: Team Tiefbau übernimmt örtliche Bauüberwachung


  • Februar 2022
  • Dipl.-Ing. (FH) Stefan Kappeller

Moderner, nachhaltiger und barrierefrei: Die Stadtwerke Augsburg bauen gemeinsam mit der Deutschen Bahn und der Stadt Augsburg den Hauptbahnhof um. Ein neuer unterirdischer Straßenbahntunnel verbindet die Ost- und Westseite des Bahnhofes und schafft damit einen zukunftsfähigen Verkehrsknoten. Das Team Tiefbau von Kling Consult erhielt den Zuschlag für die Bauüberwachung des Gleisbaus in der Viktoriastraße (Bereich Ost und Mitte) im Zuge des Großprojektes „Mobilitätsdrehscheibe Augsburg“ (MDA). Dazu hat nicht zuletzt die gute Leistung der Bauüberwachung unseres Teams bei einem weiteren Teilprojekt der MDA, der Verlängerung der Linie 3 beigetragen.

 

Der Augsburger Hauptbahnhof als Drehscheibe für nachhaltige Mobilität

Der Augsburger Hauptbahnhof wird in den kommenden Jahren zu einer modernen Drehscheibe für den Personennah-, -regional- und -fernverkehr ausgebaut. Dafür entsteht ein Hauptbahnhof auf drei Ebenen: Fern- und Regionalbahnsteige werden sich wie bisher im Erdgeschoss befinden. Im ersten Untergeschoss entsteht eine Verteilerebene, die durch Aufzüge und Rolltreppen kurze, schnelle und komfortable Umsteigemöglichkeiten für die Reisenden schafft. Ein 405 Meter langer Straßenbahntunnel inklusive Haltestelle und Wendeschleife unterquert den Hauptbahnhof von der Halderstraße im Osten zur Rosenaustraße im Westen im zweiten Untergeschoss.

 

Hauptbahnhof Augsburg: So ist der aktuelle Stand

Nach dem Start des Gleisbaus im August 2021 hat sich einiges getan: Mittlerweile sind die Gleise im Tunnel West und in der Wendeschleife komplett verlegt. Die Bauarbeiten liegen aktuell im Zeitplan. Im Bereich des Stationsbauwerkes, des Vorplatzes West und des Tunnels sowie der Rampe Ost müssen die Gleise noch verlegt werden.

 

Kling Consult leistet wertvollen Beitrag zur Mobilitätsdrehscheibe Augsburg

Das Großprojekt Mobilitätsdrehscheibe Augsburg, welches bereits seit 2007 läuft, ist ein Gemeinschaftsbauvorhaben der Stadtwerke Augsburg, der Stadt Augsburg sowie der Deutschen Bahn. Das Vorhaben umfasst folgende, aufeinander abgestimmte Einzelprojekte: den Umbau des Hauptbahnhofes zu einer modernen Drehscheibe, die Neugestaltung des Königsplatzes zu einem barrierefreien Verkehrsknoten, den Neubau der Straßenbahnlinie 5 vom Hauptbahnhof zum Klinikum, den Neubau der Straßenbahnlinie 6 vom Hauptbahnhof nach Friedberg-West sowie die Verlängerung der Straßenbahnlinie 1 vom Neuen Ostfriedhof zum Regionalbahnhof Augsburg-Hochzoll. Auch die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 vom Königsplatz nach Königsbrunn, bei der unser Team Tiefbau für die örtliche Bauüberwachung verantwortlich war, ist Teil des Gesamtprojekts MDA.